BlaulichtNews

Flugunfall

Oberlercher - banner content

Am 5. Juli 2023 gegen 14:30 Uhr startete ein 63-j√§hriger Urlauber aus D√ľsseldorf/Deutschland mit seinem Paragleiter vom beh√∂rdlich genehmigten Startplatz f√ľr H√§nge- und Paragleiter auf der Emberger Alm (Seeh√∂he ca. 1.720 Meter), Gde. 9761 Berg/Drau, Bez. Spittal/Drau, zu einem Freizeitflug ins Tal nach Greifenburg, selbe Gd, Bez Spittal/Drau.

Unmittelbar nach dem Start zog der Pilot zu ruckartig die Steuerleine des Schirmes und es kam in weiterer Folge zu einem Schirmströmungsabriss und der Schirm klappte zusammen.

Der Pilot st√ľrzte in Folge ca. 500 m unterhalb vom Startplatz, aus einer H√∂he von ca. 30 Metern, auf den steil abfallenden Wiesenboden ab und blieb dort schwerverletzt liegen.

Von dort anwesenden Personen wurden √ľber Notruf die Einsatzkr√§fte alarmiert. Von der Besatzung des Rettungshubschraubers „C 7“ wurde der Mann not√§rztlich versorgt und mit schweren R√ľckenverletzungen in das UKH Klagenfurt/WS geflogen.  

Verwandte Artikel

Back to top button