Seitenblicke

Gedenkmesse für verstorbene Kinder

Oberlercher - banner content

 Pfarrprovisor Bernhard Grabowski veranstaltete Messe für verwaiste Eltern.

 In Greifenburg wurde verstorbener Kinder gedacht. Pfarrprovisor Bernhard Grabowski lud trauernde Eltern und deren Angehörige zu einer heiligen Messe in die katholische Kirche nach Greifenburg. Gemeinsam wurde verstorbener Kinder gedacht und für sie gebetet.

Bunte Kerzen

Außerdem wurden an alle Betroffenen schöne, bunte Kerzen verteilt. Diese leuchteten während der Heiligen Messe im Altarraum. Die Lichtquelle wurden von Bernhard Grabowski zur Mitnahme in den Familienbereich oder auf das Grab gesegnet. Wolfgang Unterlercher, Diözesanreferent des Katholischen Familienwerkes begleitete den besonderen Gottesdienst mit wunderschönem Gitarrenspiel und einfühlsamem Liedgut.

Plattform verwaiste Eltern

Am Gottesdienst in Greifenburg nahm auch Regionalreferentin Ingrid Sommer als Vertreterin der „Plattform verwaiste Eltern“ teil. Sie weiß: “Es ist dankenswert, dass Bernhard Grabowski  als Fürsprecher für die Anliegen und die Arbeit der „Plattform verwaiste Eltern“ da ist.”

Zur Sache

Die “Plattform verwaiste Eltern” der katholischen Kirche Kärnten gibt der Trauer Raum und dem Verlustgefühl eine Sprache. Sie bietet allen, die vom Tod eines Kindes betroffen sind mobile Hilfe in ganz Kärnten an.

Man erreicht die Plattform telefonisch unter 0463/57770/2132

oder per E-Mail unter astrid.panger@kath-kirche-kaernten.at

Quelle: Meine Woche/ Thomas Dorfer

Verwandte Artikel

Back to top button