Wirtschaft

Fahrradfrühlingserwachen in Kötschach – Mauthen

Eine Kick-Off Veranstaltung im Sinne der touristischen und gemeindespezifischen Rad-Aktionen in der Region und als warm-up für unsere beliebte Fahrrad-Slowfood-Veranstaltung am R3 „Ein Tal fährt Rad“.

Freude, Gesundheit, Sicherheit und aktive Mobilität wurden am Rathaus Platz in Kötschach-Mauthen lebendig. In Kooperation zwischen dem Verein Soviel Mehr, energie:autark, KEM und der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen wurde ein kleines feines Programm zusammengestellt.

Zum Start der Radlsaison setzte die Gemeinde Kötschach-Mauthen auf Information, Unterstützung und Sicherheit. Gemeinsam mit Kurt Strobel von ProBike wurde ein Rad-Reparatur-Pavillon errichtet, um gemeinsam mit Erwachsenen und Kindern die vom Winter gezeichneten Radln wieder fit zu machen. Der Naturstromanbieter AAE und unser lokaler Ladestationenproduzent für e Bikes Enercharge verteilten Gutscheine an alle e Bike BesitzerInnen für kostenlose Ladungen. Auch Loncioum durfte bei so einem Tag nicht fehlen und die Kehle erfreute sich über ein kühles alkoholfreies Loncium. Absolutes Highlight war das Fahrsicherheitstraining vom Verein Gerade mit Rene Kristler. Ein toller Instruktor, der das Alltagsradeln für die Seniorinnen spielend erklärte und auf Gefahren mit Handlungsanleitungen hinwies. Auch dabei war wieder unser verlässlicher Partner bei diesem Thema: Kärnten Radelt! Mit Energie und Vernetzung wurden im Sommer 2020, 7.468,70 km geradelt, 1.314 kg CO2 eingespart und 222.418 kcal verbrannt und so der 1. Platz von Kötschach-Mauthen bei Kärnten radelt abgeholt! Dieses Jahr wurde die gewonnene Radservicestation improvisatorisch aufgestellt um gemeinsam mit Verantwortlichen und BürgerInnen zu überlegen , wo diese ihren endgültigen effektiven Stellplatz einmal  bekommen soll.

Video: Fahrrad Frühlingserwachen

Video: Fahrrad Frühlingserwachen

Die Zusammenarbeit mit Kärnten Radelt, ist in diesen Zeiten, wo regional übergeordnete Netzwerke wichtiger denn je für die Sichtbarkeit von Unternehmen, Aktionen und Veranstaltungen in abgelegeneren Gemeinden sind –  ebenso ein weiterer Schritt sich radtouristisch und klimafreundlich zu positionieren.

Deshalb gibt es die Möglichkeit für Euch bei Kärnten radelt mitzumachen – wir, der Verein So viel mehr Kötschach-Mauthen, energie:autark und die KEM haben schonmal die Grund- und Vor-Organisation für unsere Region abgeschlossen und möchten Euch einladen ganz einfach mitzumachen.

1.  Hol Dir zu den Öffnungszeiten der Tourismusinformation einfach Poster/Pässe/Ständer ab und teile uns via E-Mail info@energie-autark.at mit ob wir dein Unternehmen mit bewerben sollen. Wenn du möchtest, lassen wir dein Unternehmen auf den Online-Info-Seiten von Kärnten radelt als mitwirkend auflisten und kommunizieren dies auch über unsere Netzwerke (Presse, Gemeinde, Region). 

2.  Schicke an kaernten@radelt.at eine E-Mail mit Logo, einem Foto und einem kurzen Text (max. 2-3 Zeilen), wenn möglich mit Bezug zum Radfahren bzw. zum regionalen Einkaufen – und dein Unternehmen wird auf der Social Media-Seiten von Kärnten Radelt präsentiert! Die Aktion läuft bis Ende September 2021 – es gibt also genug Zeit dafür! Unternehmen werden laufend vorgestellt. Die spannendsten, außergewöhnlichsten oder lustigsten Infos bzw. Episoden werden  für eine Presseaussendung gesammelt.

Wir wünschen weiterhin GUTE Fahrt und freuen uns auf die große Veranstaltung Ein Tal fährt Rad.

Kontakt:

Verein “energie:autark Kötschach-Mauthen”
Mag. Paul Teresa

Tel.: 04715/8513-36
Email: info@energie-autark.at
Web: www.energie-autark.at 

Verwandte Artikel

Back to top button