Sport

Drautaler ist eins mit Pfeil und Bogen

Oberlercher - banner content

Bogenschütze Lukas Moser holt Gold bei den österreichischen Junioren-Meisterschaften. Nun voller Fokus auf die Nachwuchs-EM.

 Lukas Moser aus Dellach ist Österreichs bester Nachwuchs-Bogenschütze! Der 19-Jährige siegte bei der nationalen Indoor-Meisterschaft in Stockerau bei den Junioren. Mit einem Compound Bogen galt es aus 18 Metern Entfernung auf eine Scheibe zu schießen – mit dem Ziel möglichst genau ins Bullauge zu treffen.

Comeback-Sieg

Sein Sportgerät beherrscht Lukas Moser wie das kleine 1×1. Der junge Oberkärntner reiste daher mit großen Erwartungen nach Niederösterreich. Er verzeichnete jedoch einen Kaltstart. “Es war eine Zitterpartie. Mir fehlte im ersten Durchgang der Rhythmus. In der Rolle des Jägers fühlte ich mich dann wohler und so konnte ich den Bewerb in Runde zwei mit dem letzten Pfeil doch noch für mich entscheiden!”, strahlt der Bogenschütze nach seinem Comeback-Sieg.

Junioren-EM im Visier

Lukas Moser hat seinen Fokus nun voll auf das Scheibenschießen gelegt. In diesem Bewerb wartet im August 2022 die Junioren-Outdoor-EM in Großbritannien. “Es ist mein Hauptbewerb und nächstes großes Highlight”, erzählt Moser. Indoor- & Outdoorbewerb unterschieden sich durch die Distanz zum Ziel: Während in der Halle aus einer Entfernung von “nur” 18 Metern geschossen wird, beträgt die Distanz im Freien ganze 50 Meter.

Training

 Als Trainingsort dient dem Athlet des Bogensportverein Steinfeld die Halle des Gasthof Trunk. “Der Winter dient der Vorbereitung auf die nächste Saison”, erzählt Moser. Je nach Zeit investiert der 19-Jährige, der im Moment bei der Firma Holzbau Unterluggauer in Greifenburg eine Zimmererlehre absolviert, drei Mal wöchentlich zwei bis vier Stunden in sein Training. Außerdem rückt der Bogenschütze einmal im Monat zum Nationalteam-Trainingslager ein.

3D-Bewerbe

Immer größerer Beliebheit erfreut sich das 3D-Schießen. Dabei wird in einem „3-D Parcours“ auf Gummiziele geschossen. “Eine tolle Sache, die ich gerne mache. Aber mein ganzer Fokus gilt jetzt dem Scheibenschießen und der EM. Die Wintermonate möchte ich nützen, um mich weiter zu verbessern”, so der zielstrebige Athlet des Bogensportverein Steinfeld .

 

 

Doppel-Gold für Kärnten

Als Sport-Bogenschütze gehört Lukas Moser einer kleinen Minderheit in Kärnten an. Es gibt zwar viele Hobbyschütze im Süden Österreichs, allerdings nur eine Handvoll Sport-Schützen.
Den Vergleich mit der Konkurrenz braucht man nicht zu scheuen. Stefan Heincz aus Villach wurde Staatsmeister und holte damit eine weitere Gold-Medaille nach Kärnten.

Zur Sache

Der Compoundbogen ist der HighTech-Kandidat unter den Sportbögen, der dank der Extras, eine besonders präzise Handhabung und Schusstechnik ermöglicht.

Quelle: Meine Woche/Thomas Dorfer

Verwandte Artikel

Back to top button