Von 27. bis 29. September veranstaltete der Reiterbund Wels auf seinem Reitgelände im Doppelgraben 7 die Staatsmeisterschaften im Voltigieren. Mehr als 60 Pferde, 200 Sportlerinnen und Sportler und ihre Trainer aus allen Bundesländern Österreichs – darunter Welt- und Europameister –  waren zu Gast.

Einen großartigen Erfolg feierten dort die Greifenburgerin Sophie Hartlieb und Melina Wuggonig:

Bildhinweis: Lenar Riesinger/KK

Das Duo, das für den VPV Weissensee an den Start geht, erreichte mit Longenführer Robert Röbl und ihrem Pferd “Ruby de Valier” im Pas-de-Deux Junior den ausgezeichneten zweiten Platz und holten damit den Vize-Staatsmeistertitel nach Kärnten.

In einem Rahmenbewerb konnte sich Vereinskollegin Amelie Göritzer sehr gut in Szene setzen: Die 13-Jährige belegte am Pferd “Fornarina” im Einzel M Platz 3.

Wir gratulieren recht herzlich!!!