Die Adeg-Kette begrüßt mit Anto Balukcic einen neuen Kaufmann in Greifenburg. Er setzt auf regionale Produkte.

Vom Lehrling zum Marktleiter und dann zum eigenen Markt: Der rote Faden, der sich durch das Leben von Anto Balukciczieht, ist Adeg. Am Donnerstag eröffnete er in Greifenburg seinen „Adeg Anto“. Mit der Lebensmittelkette verbindet den Kaufmann neben dem beruflichen Erfolg auch sein privates Glück. Gemeinsam mit seiner Freundin und seiner Mutter geht er den Schritt in die Selbstständigkeit. Er sagt, er sei für den Kaufmannsberuf geboren.

Seine Lehrzeit absolvierte Balukcic bei Ferdinand Ebner in Spittal. In Hermagor arbeitete er bei Adeg als Marktleiter, eher er sich entschied, sich in Greifenburg selbstständig zu machen. Er setzt bei seinem Angebot auf regionale Spezialitäten und selbgemachte Produkte.

Quelle: Kleine Zeitung

Bilder auch von: SPITTALER@der.spittaler