Der Verein fair2food wurde gegründet, um der Lebensmittelverschwendung mehr Aufmerksamkeit zu geben, das Bewusstsein dafür zu wecken und wertvolle Ressourcen zu schonen.
Der Vorstand besteht aus einem Team geprüfter Foodsavern, welche sich aus der internationalen foodsharing Bewegung zusammengeschlossen hatten, mit dem Ziel: LEBENSMITTEL RETTEN!
Schon sehr bald entstand das regionale Projekt
„VON DER REGION FÜR DIE REGION UND NICHT FÜR DIE TONNE“

Dieser ist jeden Donnerstag von 11.00 – 12.30 Uhr und von 17.00 – 18.30 Uhr für Jedermann geöffnet.