Jährlich landen österreichweit rund 157.000 Tonnen Lebensmittel (verpackt und unverpackt) sowie Speisenreste im Restmüll!

Bild re. nach links: Christine Aigner(Foodsaver),Bettina Luibl ( Betriebsstättenleitung), Anton Georg Bauer (EU Botschafter), Wanda Pecheim (Foodsaver), Manuela Kircher (Foodsaver), Thomas Klocker ( Foodsaver, Technik, Hausdienst), Scott Berger (Obmann)

In Dellach Drau wurde  am 01.06.2018 die 5. Stelle kärntenweit  gegen die Verschwendung von Lebensmittel eröffnet :

 Verwenden statt verschwenden!
❤️ Rettet die Lebensmittel vor dem Müll!!!

Danke an diese Menschen die bestrebt sind den Irrglauben über Lebensmittel den Menschen zu übermitteln!!!

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist überschritten – und schon landet das Lebensmittel in der Tonne. Eine gigantische Verschwendung, denn vieles kann man noch essen.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist ganz klar kein Verfallsdatum oder Ablaufdatum

Nur weiß das kaum einer, oder die Menschen sind verunsichert. Tonnenweise Lebensmittel landen deshalb täglich im Abfall.

Tatsächlich gibt das Mindesthaltbarkeitsdatum nur an, bis wann das ungeöffnete Lebensmittel seine spezifischen Eigenschaften mindestens behält, wenn es angemessen aufbewahrt wird. Das heißt: Wie lange Farbe, Geruch, Geschmack und Nährwerte genau so bleiben, wie an dem Tag, an dem es abgepackt wurde.

Auf einigen Nahrungsprodukten gibt es anstelle des Mindesthaltbarkeitsdatums allerdings ein Verbrauchsdatum.

Beides sollte man nicht verwechseln

Ein Verbrauchsdatum bekommen Lebensmittel, die leicht verderblich sind – zum Beispiel Hackfleisch oder frischer Fisch. “Hier kann nach Ablauf des Verbrauchsdatums eine Gesundheitsgefahr durch Keime entstehen.” Deshalb darf das Lebensmittel dann nicht mehr gegessen werden

 Milch in einer ungeöffneten Verpackung rund drei- 5  Tage nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar. Auch darüber hinaus hält sich der Joghurt und andere Milchprodukte ohne weiteres bis zu zwei Monate frisch. Wurst ist ungeöffnet noch mehrere Tage haltbar.

Kühl gelagerte Eier sind im Kühlschrank 2 bis 4 Wochen über das Mindesthaltbarkeitsdatum haltbar, sollten dann aber zum Kochen und Backen verwendet und nicht roh verarbeitet werden

Mehl, Reis, Getreide, Kaffee und Nudeln können mehrere Monate nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums genutzt werden, wenn sie trocken gelagert werden. Dasselbe gilt für Marmelade, Süssigkeiten, Saft, Öl,Limo, Bier und Wein

Zur Zeit werden Donnerstags  12 Konzerne und private Betriebe in der umliegenden Gegend angefahren um die Lebensmittel welche wegen irgend einem Grund (MHD, Packung kaputt, Saisonware, Falschettiketierung…) nicht mehr verkauft werden dürfen  vor dem Müll zu retten.

Letzte Woche stand dem Foodsharing Point Dellach Drau somit gigantische  780kg Lebensmittel zur Verfügung.

So einfach ist es a bisserl zu sparen-

man braucht sich nicht zu schämen –

es geht bei Foodsharing  n i c h t um deinen sozialen Einkommensstand – es geht darum, Lebensmittel zu retten.

Verschwendung nein Danke – ist unser aller Motto.

 Foodsharing-Point in Dellach 50 –  südliche Seite der Feuerwehr

Stopp auch DU  das große Wegschmeißen!

Komm nach Dellach/Drau und bediene dich an dem wunderbaren “sogenannten Müll”

Das ist das HERZ von Foodsharing Österreich eV. …

Gratis Wegwerfwaren für jeden Menschen