Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren der Gemeinde Greifenburg, Bruggen, Greifenburg und Hauzendorf am Samstag, den 02. September 2017 um 07:36 Uhr von der Landesalarm- und Warnzentrale in einer Alarmstufe 1 alarmiert.

Ein Fahrzeug ist auf der nassen Fahrbahn aus unbekannter Ursache ins Schleudern gekommen und in weiterer Folge über eine Böschung gegen einen Baum geprallt.

Während der Fahrer des Fahrzeuges durch die Rettung geborgen und im Rettungswagen erstversorgt wurde, musste die Beifahrerin mittels schwerem Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Der ebenfalls gelandete Rettungshubschrauber brachte die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus. Am verunfallten Fahrzeug entstand Totalschaden. Die B100 war in der Zeit zwischen 7:30 bis ca. 08:30 nur einseitig befahrbar.

Quelle: http://feuerwehren.greifenburg.net